ECHOVISIONS

AUS EINEM TRAUM WIRD WIRKLICHKEIT
AUS DER WIRKLICHKEIT WIRD EIN TRAUM!

Es ist ein Projekt, das aus einem Herzenswunsch, aus einem lang ersehnten Traum entstanden ist. Ein Projekt, erdacht von Gerd Klein, einem fingerfertigen Saitenkünstler, der neue Wege einschlagen wollte, fernab von typischen Gitarrensongs. Doch wer ist der Saitenmann, der die unterschiedlichsten Künstler für diese besonderen Aufnahmen zusammen brachte…

Gerd Klein ist sein Name, doch eigentlich spielt das gar keine Rolle. Denn nicht ein Einzelner möchte hier im Vordergrund stehen, sondern die Musik, hervor gebracht durch ambitionierte Musiker, ist es, die hier die entscheidende Rolle spielt.
Wer wollte nicht schon mal seine Lieblingssongs in ein neues Gewand packen – doch wer hat schon das erforderliche KnowHow sowie die Kontakte zu außergewöhnlichen Sängern und Sängerinnen? Gerd Klein hat das alles und wusste mit seiner Vision zu begeistern.
Sehr sparsam und transparent, manchmal fast kammermusikalisch arrangiert, wirkt die Produktion äußerst intim, weckt Emotionen und zieht so den Hörer in seinen Bann. Ungewöhnliche akustische Fixpunkte ergeben sich durch eine überraschende Instrumentierung. So wird das ultimative Violinenstück der 68er Generation „White Bird“ von der Hippie-Kultband „It`s A Beautiful Day“ nicht von dem Sound einer Geige getragen, sondern fliegt über einen luftigen Teppich aus Tabla-Rhythmen und sphärischen Sitar-Klängen.
Scroll Up